Clearing

Unter dem Begriff des Clearings versteht man im Allgemeinen eine explizite Dienstleistung für junge Menschen mit körperlichen, kognitiven und Sinnesbeeinträchtigungen, die durch dessen Unterstützung in Schule oder Beruf besser und niederschwellig unterstützt werden sollen. Unter der Einbeziehung von Eltern und Lehrern sollen nicht nur die Aufklärung über weitere Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten gewährleistet, sondern auch Entscheidungsgrundlagen geschaffen werden, die die berufliche Integration garantieren sollen. Eine österreichweite Initiative dieses Vorhabens macht den Zugang der Betroffenen besonders einfach, da etwaige Finanzierungen über das Bundessozialamt erfolgen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *